Mister Spex Blog

Dienstag, 12.05.2009 – von Antje

Ray-Ban Clubmaster: Neuauflage einer Kult-Sonnenbrille

Im Dezember 2008 stellte Ray-Ban unter großem Promiaufgebot die überarbeitete Version der Ray-Ban Clubmaster vor. Damit knüpft die Kultmarke an den erfolgreichen Neustart der Wayfarer an und präsentiert eine Sonnenbrille, die den Flair der Fünziger in unsere Zeit zurückholt.

Die Brille zeigt eine Neuinterpretation des einstigen Browline-Designs, was in unseren Zeiten stellvertretend vor allem durch die Brille von Malcom X bekannt wurde. Ray-Ban brachte dieses Design erstmals Mitte der Achtziger als Sonnenbrille auf den Markt. Die Originalmodelle aus dieser Zeit wurden jetzt noch einmal neu überarbeitet und zeigen sich vor allem farblich aufgepoppt unter anderem in Rot oder Blau.

Vor allem in Kreisen der Musikszene hat das charismatische Modell schon erfolgreich Einzug gehalten. Das mag vor allem an der geschickten Kampagne liegen, mit der Ray-Ban die Clubmaster gekonnt in Szene gesetzt hat: Zeitgenössischer Rock´n´Roll-Nachwuchs wie The Kills oder Young Knives brachten musikalische Interpretationen ihrer Lieblingssongs aus den Fünfzigern auf die Bühne – und trugen dabei natürlich keine andere als die Clubmaster im Gesicht!

Zurück zu den Wurzeln, scheint das Motto dieser Saison. Die Ray-Ban Clubmaster ist jedenfalls ein zeitloses Charakterstück und verleiht ihrem Träger unverwechselbare Persönlichkeit und Stil. Wer schon die Wayfarer mochte, wird die Clubmaster lieben!

Rubrik: AktuellesTags: ,

Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ein Kommentar zu “Ray-Ban Clubmaster: Neuauflage einer Kult-Sonnenbrille”

  1. Dan sagt:

    Kreativ und Inspiation puur! :)

    text gelesen – brille bestellt.

    Danke!

Hinterlasse eine Antwort